Dominic Nahr

Sonntag 25.03.2018 – 16.00 Uhr

 

Dominic Nahr wurde 1983 in Heiden im Appenzellerland geboren und wuchs in Hongkong auf. 2008 erlangte er einen Bachelor of Fine Arts an der Ryerson University’s School of Image Arts in Toronto, Kanada, und liess sich 2009 in Nairobi, Kenia, nieder. Seit Sommer 2017 ist Nahr in der Schweiz.

2004 begann er als Fotograf für die South China Morning Post in Hongkong zu arbeiten. Er verliess die Zeitung 2006, um die Unruhen in Osttimor im Auftrag von Agence France-Presse zu dokumentieren. Seit seinem Studienabschluss widmet sich Nahr der Dokumentation von Konflikten, humanitären Krisen und sozialkritischen Themen. Er arbeitet an umfassenden fotojournalistischen Essays in der Demokratischen Republik Kongo, in Äthiopien, Kenia, Mali, Somalia, Südsudan, Sudan, Südafrika, Haiti, Ägypten, Gaza, Irak und Japan.

Nahr nahm 2010 an der Joop Swart Masterclass teil und wurde ein Jahr später regelmäßiger Fotograf des Time Magazins. Seine Abnehmer sind unter anderem National Geographic Magazine, The New Yorker, GEO, Der Spiegel, Republik, Neue Zürcher Zeitung und Médecins Sans Frontières.

Nahr erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter einen World Press Photo Award, Pictures of the Year Awards, einen Oskar Barnack Newcomer Award, Swiss Press Photo Awards, einen Magnum Foundation Emergency Fund und einen Marty Forscher Fellowship Fund for Humanitarian Photography. Er wurde zweimal für den Prix Pictet nominiert. 2015 wurde er mit dem Titel Schweizer Fotograf des Jahres von der Swiss Photo Academy in Zürich ausgezeichnet.

Seine Fotografien wurden international in Einzelausstellungen gezeigt, darunter an den Fotostiftung Schweiz, Rencontres d’Arles, zweimal am Visa pour l’image in Perpignan, im NRW-Forum Kultur und Wirtschaft in Düsseldorf und im Ryerson Image Centre in Toronto. Seine Arbeiten sind Teil namhafter Sammlungen wie der National Gallery of Art, der Fotostiftung Schweiz, von Magnum Photos, dem Ryerson Image Centre, dem Ransom Centre, der Wedge Collection, Getty Images und von verschiedenen Privatsammlungen.

Nahr ist Gastdozent an der Hochschule Hannover und hält Fotografie-Workshops für Berufsfotografen in Entwicklungsländern wie Mali und Myanmar.

http://dominicnahr.com/

Somalia, Mogadishu, 2012.
An African Union soldier, inside the stadium, covers up strategical battle plans that were used to take Afgoye from Al-Shabaab.
DEMOCRATIC REPUBLIC OF THE CONGO. North Kivu, Kibumba. 2008. Over 25, 000 people carry their belongings as they flee one of the main refugee camps due to fighting on Monday, Oct. 27, 2008 near Kibumba in eastern Congo. Government soldiers were forced to retreat as they were being pushed closer to Goma by rebels of renegade Gen. Laurent Nkunda.